Ferienvermietungen in Campanet - Mallorca Nord (3)

Gerne präsentieren wir Ihnen eine erlesene Auswahl an Ferienvermietungen aus Campanet - Mallorca Nord. Klicken Sie bitte auf "Mehr Ergebnisse", um unser gesamtes Portfolio zu sehen.

Campanet ist ein typisch mallorquinisches Dorf im Norden der Insel und hat ca. 2.600 Einwohner. Dank der sehr guten Anbindung an die Autobahn erreicht man die Strände der Nordküste in nur 15 Fahrminuten, den Flughafen und die Stadt Palma in nur 30 Minuten. Vom Dorfplatz fährt täglich ein Linienbus zur Bahnstation in Inca, und so kann man von Inca aus auch per Bahn in die Hauptstadt fahren. Abseits der üblichen Touristenpfade gehört Campanet noch zu den ursprünglichen Dörfern im Norden. Es wurde bereits vor der Römerzeit gegründet und verfügt über eine interessante Historie. Am Ort gibt es Restaurants und Bars, einen Supermarkt, Apotheke, Bank etc., ausserdem findet jeden Dienstag auf dem Kirchplatz ein Wochenmakrt statt, auf dem frische Produkte der Region angeboten werden. Das Dorf liegt am Fuss der Tramuntanaberge und viele Häuser bieten wunderschöne Ausblicke auf die malerische Landschaft, teilweise sogar bis zum Meer. Die Immobilienpreise sind hier noch vergleichsweise günstig. Spazieren Sie durch die engen Gassen und bewundern Sie die authentische mallorquinische Architektur. Scheinbar führen alle Wege zum großen Hauptplatz „Placa Major, wo die imposante Barockkirche dominiert, welche aus dem 18. Jahrhundert stammt. Besuchenswert sind auch die nahegelegenen Höhlen von Campanet oder die Kapelle „Sant Miquel aus dem 13. Jahrhundert ebenso wie die spektakulären Ufanes-Quellen in den nahegelegenen Wäldern, die nach starken Regenfällen an die Oberfläche kommen und den Wald sozusagen unter Wasser setzen. Eine Attraktion, die Einheimische wie Touristen gleichermassen anzieht.


Folgen Sie uns auf Social Media

Diese Webseite verwendet Cookies zum Zweck der digitalen Analyse, zur Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung und zur Personalisierung der Werbung. Sie können unsere Cookie-Richtlinien hier einsehen